Bilddatenbank neuebilder.at

neuebilder.at – Bilddatenbank neu gestaltet

neuebilder.at präsentiert zeitgemäße Bilder selbstbewusster behinderter Menschen

Die Bilddatenbank neuebilder.at ist bereits seit 2003 online und wurde nun überarbeitet. Sie präsentiert sich jetzt in neuer Form und soll dazu dienen, Bilder behinderter Menschen in alltäglichen Situationen zu zeigen, abseits mitleidheischender oder heldenhafter Darstellungen.

„Es wurde ursprünglich als Sensibilisierungsprojekt ins Leben gerufen. Wir verändern jetzt die Zielsetzung jedoch langsam in Richtung praxisorientierter und marktfähiger Bilddatenbank“, erläutert Dr. Patricia Hladschik, Leiterin des Projektes neuebilder.at von Integration:Österreich.

Um diese Anforderungen zu erfüllen müssen eine Reihe von Zielen bis Ende 2005 erreicht werden. „Das ist nur möglich, wenn die Standards von Bilddatenbanken erfüllt werden: gute Suchmöglichkeiten inklusive Volltextsuche, möglichst vielfältige Bilder, genaue Beschlagwortung der Bilder, Angaben zur Qualität der Bilder, übersichtliche Nutzungsbedingungen etc.“, zählt Hladschik die wichtigsten Punkte auf.

Für Medien, Vereine und Behörden stehen die Bilder zur Berichterstattung kostenlos zur Verfügung.

Neue Bilder gesucht

Um die Bildervielfalt zu erhöhen, ruft Hladschik Interessierte zur Mitarbeit auf: „Schicken sie uns ihre selbstbewussten, selbstbestimmten und selbstverständlichen Bilder aus dem Alltag behinderter Menschen.“

Die Bilder werden von einem Gremium anhand mehrerer Kriterien, die auch auf der Homepage neuebilder.at und in einem Infofolder zu finden sind, ausgesucht. Im Folder finden sich des Weiteren auch Tipps für Menschen in Medienberufen, um ihnen eine Hilfestellung bei der Auswahl von Bildern zu geben. Der Folder kann auch als gedrucktes Exemplar angefordert werden.

Fotowettbewerb

Um dieses Thema einer größeren Öffentlichkeit bekannt zu machen veranstaltet Intergration:Österrreich, der Betreiber von neuebilder.at, gemeinsam mit dem Verband Österreichischer Amateurfotografen Vereine (VÖAV), einen Wettbewerb zum Thema „ungehindert behindert“. Die Wettbewerbsausschreibung finden Sie auf „neuebilder.at“ unter „Aktuelles“.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Kommentare

  • Ja, das haben sie richtig verstanden, es handelt sich dabei um 2 verschiedene Dinge.

  • Sehr interessant! Als begeisterter Fotoamateur wuerde ich gerne wissen ob ich es richtig verstanden habe: Das Einsenden von Fotos und der Wettbewerb sind 2 verschiedene Sachen?