Neues Unternehmensservice in Wien

Die Landesstelle Wien des Bundessozialamts und die Wirtschaftskammer Wien präsentierten am 30. Oktober 2008 gemeinsam das neue Unternehmensservice.

Pressekonferenz zum Unternehmensservice in Wien
WKW/Ulrich

Das Unternehmensservice will gezielt Unternehmen bei allen Fragen zur Beschäftigung von behinderten Menschen beraten und unterstützen.

„Das Bundessozialamt schätzt Unternehmen als wichtige Partner bei der Integration von Menschen mit Behinderungen“, erläutert Dr. Andrea Schmon, Leiterin der Landesstelle Wien des Bundessozialamts und betont, dass es bereits in der Vergangenheit eine Reihe von Vorläufern für das Unternehmensservice gab.

Umfrage unter Wiens Betrieben

„Laut einer aktuellen Umfrage von Karmasin im Auftrag der Wirtschaftskammer Wien unter Wiens Betrieben beschäftigen 49% der Unternehmen mit Menschen mit Behinderung diese aufgrund sozialer Verantwortung, 33% aufgrund ihrer besonderen Fähigkeiten und ein Viertel aufgrund der gesetzlichen Beschäftigungspflicht. 58% der Unternehmen, die bisher keinen Behinderten beschäftigen, wollen dies laut der Umfrage auch in Zukunft nicht machen. Gründe für die Ablehnung sind der besondere Kündigungsschutz (43% der Nennungen) und zu viele Auflagen (39%). Dementsprechend groß auch die Zahl derer, die für eine Abschaffung des besonderen Kündigungsschutzes sind. 60% würden diesen Schritt befürworten“, ist einer Aussendung der Wirtschaftskammer Wien zu entnehmen.

„Daher ist es wichtig, mit Initiativen wie dem neuen Unternehmensservice die Betriebe über die Chancen, Förderungen und rechtlichen Rahmenbedingungen bei der Beschäftigung behinderter Menschen gezielt zu informieren“, meint KommR Brigitte Jank, Präsidentin der Wirtschaftskammer Wien. Die WK Wien begrüßt und unterstützt jedenfalls diese Initiative.

Wie läuft das neue Unternehmensservice ab?

„Das Bundessozialamt führt diese Dienstleistung erstmals nicht selber durch, sondern hat professionelle Unternehmensberatungen beauftragt. Dabei sind in den einzelnen Bundesländern mehrere Firmen eingesetzt worden, so dass sich auch verschiedene Herangehensweisen erproben und miteinander vergleichen lassen“, gibt die Wirtschaftskammer bekannt und ergänzt: „In Wien ist für Großbetriebe ab 500 Mitarbeitern die BSL Managementberatung, für Klein- und Mittelbetriebe die ÖSB Consulting GmbH zuständig.“

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich