NINLIL-Seminare – ein Überblick

Auch im Sommersemester 2003 gibt es wieder eine Menge interessanter Seminarangebote für Frauen, die als geistig oder mehrfach behindert klassifiziert werden.

NINLIL
NINLIL

Rituale, die Sicherheit und Hilfe bei der Bewältigung von schwierigen Situationen bieten, können Felsen in der Brandung des Lebens sein (Seminarleitung: Barbara Braun, Mag.a Gabriele Denk). Gemeinsam soll diesen Momenten am 7. und 8. März 03 in der VHS 1030 nachgespürt werden …

Mit Pferden wachsen (Seminarleitung: Mag.a Lisa Udl) bietet die Möglichkeit, sich in der „Zusammenarbeit“ mit einem Pferd an 10 Terminen von März bis Mai 03 selbst näher zu kommen.

Die Reise ohne Gepäck (Seminarleitung: Mag.a Elisabeth Chlebecek, Mag.a Andrea Nemec) am 28. und 29. März 03 in der Frauenhetz macht sich auf die Suche nach Kraftquellen, die sich über Phantasiereisen erschließen lassen. (Anmeldeschluß: 18. 03. 03)

Selbstbestimmt leben – Recht auf persönliche Assistenz: Mag.a Elisabeth Chlebecek, Michaela Neubauer und Dipl.Soz. Karin Waidhofer besprechen am 11., 18. und 25. April 03 in der Frauenhetz die brennendsten Fragen. Anmeldeschluß: 01. 04. 03

frauenmärchen – märchenfrauen am 02. und 03. Mai 03 in der Sargfabrik, 1140 Wien, Goldschlagstr. 169/1 mit Rita Schöberl und Ulrike Waigner will mithilfe von Ausdrucksspielen aus dem inneren Erleben der TeilnehmerInnen Frauenrollen ergründen. Anmeldefrist bis 22. 04. 03.

Beziehungen – mein Leben mit anderen am 30. und 31. 05. 03 sowie am 01. 06. 03 in der Sargfabrik mit Mag.a Chlebecek und Dr.in Ingeborg Netzer geht Beziehungsfragen auf den Grund – Anmeldeschluß ist der 20. 05. 03.

Angstfrei leben: Selbstbehauptung – Selbstbewusstsein – Selbstverteidigung mit Mag.a Melanie Zeller und Mag.a Susanne Bali von 13. bis 15. Juni 03 im CS Pflege- und Sozialzentrum Rennweg, 1030, Oberzellergasse 1 (Anmeldung bis 03. 06. 03) bietet die Möglichkeit, Abwehrtechniken zu erproben und einzuüben.

Lernen vom Leben: „Wer bin ich?“ schließlich geht im Juli (11. und 12. 07. 03) in der Sargfabrik der Frage nach, wie wir zu denen wurden, die wir sind – um so Klarheit zu schaffen und vielleicht neue Wege zu eröffnen. Seminarleitung: Mag.a Chlebecek und Dr.in Netzer.

Achtung – die einzelnen Seminare zeichnen sich durch die sehr kleine Teilnehmerinnenzahl aus, daher ist auf eine rechtzeitige Anmeldung zu achten.

Anmeldung zu den Seminaren: schriftlich an das NINLIL-Büro, 1030 Wien, Hetzgasse 42/1, Tel.: 01 / 714 39 39, Fax: 01 / 715 98 88 oder über die Homepage von NINLIL

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.