„Ob unser Protest ein wenig dazu beigetragen hat?“

"Taubenschlag - das Portal für Gehörlose und Schwerhörige" in Deutschland berichtet über DVD-Neuerscheinungen bei MGM.

Filme ohne deutsche Untertitel?
BIZEPS

Im April 2004 war die Aufregung groß als bekannt wurde, dass das Filmstudio Metro-Goldwyn-Mayer (MGM) aus finanziellen Gründen in Zukunft an der Untertitelung von DVDs sparen möchte.

Gehörlosenorganisationen aus Deutschland und Österreich haben ihre Mitglieder aufgerufen, bei MGM-Deutschland dagegen zu protestieren.

Nun sind die DVD-Neuerscheinungen von MGM für Oktober 2004 bekanntgeworden und diese enthalten weiterhin deutsche Untertitelungen.

„Ob unser Protest ein wenig dazu beigetragen hat?“, fragen die Macher von Taubenschlag nicht zu Unrecht und fordern: „Leute, kauft DVDs mit Untertitelungen“.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.