ÖGB-Berger: „Teilhabe von Menschen mit Behinderung ist ein Recht, das die Politik endlich ernst nehmen muss“

Chancen-Nutzen-Büro des ÖGB unterstützt Aktion des Behindertenrats – denn „jedes nicht ausgeschöpfte Potential ist eine verlorene Chance”

Logo ÖGB
BIZEPS

„Die Politik muss die Forderungen und Anliegen von Menschen mit Behinderung endlich ernster nehmen“, appelliert Patrick Berger, Leiter des Chancen Nutzen-Büros im ÖGB, im Vorfeld des Internationalen Tags der Menschen mit Behinderungen an die Bundesregierung.

Volle Unterstützung für Aktion des Behindertenrats

Das Chancen Nutzen-Büro sichert auch dem Österreichischen Behindertenrat volle Unterstützung für seine morgige Aktion zu und ruft alle dazu auf, sich daran zu beteiligen. Der Behindertenrat wird am 2. Dezember vor die Parteizentrale von ÖVP und den Parlamentsklub der GRÜNEN marschieren und sein Forderungspaket überreichen.

Unterschriften müssen Taten folgen

„Das Forderungspaket enthält viele Punkte, die in der Behindertenpolitik verbessert werden müssen. Teilhabe von Menschen mit Behinderung, egal ob es sich um die Teilhabe im beruflichen oder privaten Umfeld handelt, ist ein Recht, das Österreich auch mit der Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention unterschrieben hat. Eine Unterschrift allein ist jedoch zu wenig, es muss viel mehr passieren, um die Menschenrechte von Menschen mit Behinderungen noch deutlicher umzusetzen“, so Berger.

Er betont, dass nur mit einer kompletten Umsetzung der UN-Konvention echte kooperative Partizipation möglich sei und dadurch auch mehr Empowerment von Menschen mit Behinderung, also dass man ihnen mehr Selbstbestimmung, Eigenmacht und Unabhängigkeit ermöglicht.

Inklusion unverzichtbar in der Arbeitswelt

Der Leiter des Chancen Nutzen-Büros im ÖGB verweist darauf, dass „Barrierefreiheit für manche eine Voraussetzung ist, um sich einbringen zu können. Gerade in Zeiten, wo viele Betriebe händeringend MitarbeiterInnen suchen, ist jedes nicht ausgeschöpfte Potential eine verlorene und vergebene Chance. Um das zu verhindern, braucht es aber die passenden Rahmenbedingungen und hier ist die Politik gefordert“.

Details zur Aktion des Behindertenrates: https://www.behindertenrat.at/demonstration/forderungspaket/

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.