ÖVP Bundesliste – Platz 11 für Dr. Franz-Joseph Huainigg

Freitag vormittag präsentierte ÖVP-Chef Kanzler Wolfgang Schüssel die Bundesliste der Volkspartei für die Nationalratswahl.

Franz-Joseph Huainigg
Christian Müller

Die ÖVP schreibt in einer Presseaussendung dazu: „Überraschungskandidatin ist die Journalisten und ehemalige Eiskunstläuferin Ingrid Wendl. Mit Silvia Fuhrmann, der 21-jährigen JVP-Chefin, wird die ÖVP die mit Abstand jüngste Abgeordnete im Nationalrat stellen. Mit dem Schriftsteller Franz-Joseph Huainigg wird ein Signal des Einsatzes für behinderte Menschen gesetzt.“

Dr. Franz-Joseph Huainigg
Studium der Germanistik und Medienkommunikation in Klagenfurt, Mitarbeiter im Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Abteilung „Medienpädagogik“.

Huainigg: „1992 gründete ich in Kärnten den Verein ‚Arbeitsgemeinschaft Behindertenintegration Kärnten‘ (ARGE BIK) und bin seit ewigen Zeiten Mitglied der ‚Selbstbestimmt Leben‘ Bewegung und weiters Autor und Krüppelkabarettist. Seit 1994 leite ich die AG ‚Behinderte Menschen und Medien‘ von I:Ö und bin seit Oktober 2001 Projektleiter des Integrativen Journalismus-Lehrgangs von I:Ö, der auf die berufliche Qualifizierung und Schaffung eines neuen Bildes behinderter Menschen in den Medien abzielt.“

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.