Open Data nun auch in Wien ein Thema

Eigener Open Government-Beauftragter erarbeitet Strategie für Wien. Barrierefreiheit auch hier ein Thema.

Logo ubahnaufzug.at
ubahnaufzug.at

„Open Government steht für die Öffnung von Regierung und Verwaltung gegenüber der Bevölkerung und der Wirtschaft. Öffentliche Verwaltung und öffentliche Daten sind auf europäischer und nationaler Ebene wichtige IKT-strategische Themen. Auch die Wiener Stadtregierung hat sich im Regierungsübereinkommen vom November 2010 zu Open Government und Open Data bekannt“, ist der Rathauskorrespondenz vom 9. März 2011 zu entnehmen.

Bereits demnächst soll eine Website zur Verfügung stehen, auf der Daten der Stadt Wien übersichtlich aufgelistet sind und in maschinenlesbarer Form heruntergeladen werden können.

Die Veröffentlichung von Daten soll für mehr Transparenz sorgen und Vertrauen in die Demokratie schaffen.

Was mit Open Government Data genau gemeint ist, erklärt ORF.at im Artikel Regeln für Open Data.

Anwendungsbeispiel U-Bahn-Aufzug

Wir haben bereits in der Vergangenheit über das Projekt U-Bahn-Aufzug von open3 auf BIZEPS-INFO berichtet. Dabei kann man Aufzüge und Rolltreppen, die im Wiener U-Bahnnetz außer Betrieb sind, melden. Dieses Projekt ist im Moment auf die Mithilfe aller angewiesen, weil die dafür nötigen Daten bis jetzt nicht öffentlich zur Verfügung stehen. Dies könnte sich vielleicht bald ändern.

Auch in einem ORF-Artikel zur neuen Open Government Data Initiative der Stadt Wien wurde dieses Projekt als mögliches Anwendungsbeispiel genannt.

Beth Simone Noveck, frühere stellvertretende technische Direktorin der US-Regierung, führte US-Präsident Obamas Open Government Initiative durch. Sie erwähnt nun das Projekt U-Bahn-Aufzug in ihrem Twitter-Account @bethnoveck als prominenten Anwendungsfall für Open Data in Wien .

„Projekt U-Bahn-Aufzug featured example of Viennese open gov #transpo and #transpocamp orf.at„, Link zur Twitter-Meldung

Eventuell hilft dieser Anschub ja, ein Umdenken zu bewirken.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.