ORF.at: Wichtiger Infokanal für Menschen mit Behinderungen

Der Online-Auftritt des ORF, die „blaue Seite“, ist das größte digitale Nachrichtenportal Österreichs.

Portrait des Behindertenanwalts Dr. Hansjörg Hofer
Behindertenanwaltschaft

In der aktuellen Debatte über die Zukunft von ORF.at spielt der barrierefreie Zugang zu den täglichen Nachrichten eine große Rolle.

Behindertenanwalt Hansjörg Hofer setzt sich für den Erhalt von ORF.at ein, da insbesondere Menschen mit Lernschwäche das umfassende Angebot in einfacher Sprache sehr schätzen.

Der Online-Auftritt des ORF, die „blaue Seite“, ist das größte digitale Nachrichtenportal Österreichs. Neben Radio und TV ist ORF.at ein bedeutender Kanal des ORF, um seiner Informationspflicht nachzukommen.

Behindertenanwalt Hansjörg Hofer: „Der öffentlich-rechtliche Rundfunk garantiert journalistische Qualität und Objektivität. So haben alle Menschen in Österreich kostenlosen und regionalen Zugang zu ausgewogener Information im Web. Diese wichtige Informationsquelle muss unbedingt niederschwellig zugänglich und ohne Bezahlschranke erhalten bleiben.“

Seit 2020 bietet ORF.at die wichtigsten täglichen Nachrichten auch in einfacher Sprache an. Der Anspruch ist, auch Menschen mit Lernschwäche oder sprachlichen Hürden mit leicht verständlicher Information zu versorgen.

Zusätzlich erfüllt die Website hohe Standards in punkto Barrierefreiheit und ist für Screenreader, die blinden und sehbehinderten Menschen die selbständige Nutzung des Computers ermöglichen, gut lesbar.

Behindertenanwalt Hansjörg Hofer: „Menschen mit Behinderungen haben das gleiche Recht auf aktuelle Information wie alle anderen. Nachrichten lesen zu können, ist ein wichtiger Teil der demokratischen Partizipation. Gerade für Menschen mit Lernschwäche ist ORF.at durch das umfassende Angebot in einfacher Sprache einzigartig.“

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.