ORF ermöglicht arbeitslosen Menschen mit Behinderungen Praxiserfahrung im Journalismus zu sammeln

Der ORF startet in Zusammenarbeit mit dem AMS einen 7-monatigen Medienkurs, der Menschen mit Behinderungen den Einstieg in den Journalismus ermöglichen soll.

ORF-Logo am Küniglberg
BIZEPS

Wer als Mensch mit Behinderung Journalist:in werden will, hatte es schwer, Zugang zum journalistischen Beruf zu finden. Doch Behinderung und Journalismus schließen einander nicht aus. Ganz im Gegenteil, es ist sogar enorm wichtig für eine inklusive Medienlandschaft, dass sie von Menschen mit Behinderungen aktiv mitgestaltet wird.

Im Jänner 2023 startet ein inklusives Medienprojekt des ORF. Der 7-monatige Kurs soll Menschen mit Behinderungen auf ein mögliches Mitwirken im journalistischen Bereich vorbereiten. Bevorzugt richtet sich die Ausschreibung an Menschen mit Körper- und Sinnesbehinderungen.

Mitarbeit in verschiedenen Redaktionen

Während des Medienkurses bekommen die Teilnehmer:innen durch ihre Mitarbeit in verschiedenen Redaktionen und Grundkurse eine gute Einstiegsmöglichkeit, um im Medienbereich tätig zu werden.

Der Umfang des Medienkurses beträgt 40 Wochenstunden bei variablen Praxiszeiten. Während des Kurses übernimmt das AMS die Deckung des Lebensunterhaltes sowie Kranken- und Unfallversicherung. Auch wird bei Bedarf für Unterstützungsmöglichkeiten, wie z. B. Persönliche Assistenz oder Gebärdensprachdolmetschung gesorgt.

Die gesamte Ausschreibung finden Sie auf der Internetseite des ORF.

Jetzt bewerben!

Achtung: Die Bewerbungsfrist für den Medienkurs endet 25. November 2022. Man muss während der Ausbildung arbeitslos gemeldet sein.

Wenn Sie sich bewerben möchten, schicken Sie folgende Unterlagen an Schulung@orf.at : ein Motivationsschreiben, Lebenslauf mit Foto, Arbeitsprobe (eine ca. 1-minütige selbstgesprochene Präsentation der eigenen Person per Audio oder Video).

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein Kommentar

  • Danke für den gute Bericht und hoffe das sich einige melden und auch einige ein Erfolg haben.



    Mfg,
    Siegfried