OTTO STÄNKERER: und trotzdem … ?!?

Vielleicht sollten wir uns ein paar ganz belanglose Fragen stellen, um darauf zu kommen, daß sie wirklich ganz belanglos sind.

Otto Stänkerer - Kürbis der böse schaut
BIZEPS

Warum wollen behinderte Menschen in die öffentlichen Verkehrsmittel einsteigen können? Warum schreien sie nach Niederflurtechnik mit Hubliften? Warum wollen diese behinderten Menschen behindertengerechte Eingänge, Zugänge, Durchgänge?

Wozu abgeschrägte Gehsteige und Behindertenparkplätze? Wieso wird „Recht statt Gnade“ bei der Integration verlangt? Weshalb und wozu ein bedarfsgerechtes Bundespflegegeld für behinderte Menschen?

Was soll das überhaupt mit dem Antidiskriminierungsgesetz? Und wozu gibt es eigentlich parteipolitische Behindertensprecher? Wozu eine Wiener Gemeinderätliche Behindertenkommission?

DENN für die Wiener „Aktion Mensch“ gilt ja bekanntlich: „Es gibt keine behinderten Menschen.“

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.