PERSPEKTIVENWECHSEL mit Heidemarie Egger

In der neuen Sendung von PERSPEKTIVENWECHSEL erfahren Sie von der Aktivistin Heidemarie Egger, wie sie das Leben als Frau mit Behinderung radikalisiert hat.

Ivana Veznikova interviewet Heidemarie Egger
mediengarten

Heidemarie Egger engagiert sich seit vielen Jahren für Menschen mit Behinderungen. Ihr Ziel ist, dass Menschen mit Behinderungen und vor allem Frauen mit Behinderungen ein sicheres, sichtbares und selbstbestimmtes Leben führen können.

Sie geht keine Kompromisse ein, wenn es um eine inklusive Gesellschaft geht. Schon sehr früh hat sie gelernt, zu ihren Bedürfnissen zu stehen. Ihr Einsatz ist vielfältig und erstreckt sich über die Bereiche Wirtschaft und Interessenvertretung. Der Einsatz für Frauen liegt ihr besonders am Herzen, denn diese seien oft nicht miteinbezogen. Für Heidemarie Egger ist die Vernetzung untereinander eine wichtige Ressource.

„Wir Mitglieder der Community der Menschen mit Behinderungen brauchen voneinander Rückhalt, Empowerment und Einigkeit“, so Egger auf ihrer Internetseite.

Im Gespräch mit Ivana Veznikova spricht Heidemarie Egger über ihre Arbeit, das Leben mit einer seltenen und unsichtbaren Behinderung, über die Bedeutung von Sprache für eine inklusive Gesellschaft und darüber, warum der Begriff Behinderung immer noch tabuisiert wird.

Die Sendung mit Heidemarie Egger unter dem Titel „Warum mich meine Behinderung radikalisiert hat“ finden Sie auf der Internetseite PERSPEKTIVENWECHSEL.

Sendereihe PERSPEKTIVENWECHSEL

Die preisgekrönte Inklusionssendung von Antina Zlatkova und Thomas Lindermayer startete am 25. Juni mit der fünften Staffel. OKTO strahlt alle zwei Wochen am Dienstag um 20:05 Uhr eine neue Folge „Perspektivenwechsel“ aus, die auch in der OKTOTHEK online nachsehbar ist.

Studioteam Perspektivenwechsel OKTO
mediengarten
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.