Pflegescheck: Sozialökonom Badelt gegen SPÖ-Vorschlag

ORF: Der Sozialökonom Christoph Badelt hat sich gegen den Vorschlag von SPÖ-Chef Alfred Gusenbauer ausgesprochen, das Pflegegeld durch einen Pflegescheck zu ersetzen.

Euro Banknoten
BilderBox.com

Wie der ORF berichet lehnen auch Behindertenvertreter einen solchen Scheck ab.

Laut Gusenbauer könnte der Scheck bei bestimmten Hilfsorganisationen für Dienstleistungen eingetauscht werden.Er könne die Argumente beider Seiten Nachvollziehen, so Badel heute im Ö1-Morgenjournal: einerseits jene der SPÖ, die sage, ein Pflegescheck würde Arbeitsplätze schaffen und mehr Kontrolle ermöglichen. Andererseits – und diese Argumente wiegen für ihn schwerer – auch die Befürchtungen der Behindertenverbände, die kritisieren, dass sie das Geld dann nicht mehr für private Pflege hergeben könnten.

Behindertenverbände kritisieren laut ORF die mangelnde Wahlfreiheit der Betroffenen und erwarten eine bis zu fünffache Verteuerung der Kosten für Pflege und Betreuung.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.