Positionen zur Partizipation

Neue Publikation des Deutschen Instituts für Menschenrechte.

Deutsches Institut für Menschenrechte
Deutsches Institut für Menschenrechte

Die neueste Ausgabe der Publikationsreihe „Positionen“ der Monitoring-Stelle zur UN-Behindertenrechtskonvention widmet sich sowohl in „schwerer“ Sprache als auch in einer Zusammenfassung in Leichter Sprache dem Thema Partizipation.

„Die UN-Behindertenrechtskonvention thematisiert Partizipation auf vielfältige Weise und versteht Partizipation als Querschnittsanliegen. Im Hinblick hierauf skizziert die Monitoring-Stelle in der vorliegenden Ausgabe, welche staatlichen Verpflichtungen und zivilgesellschaftlichen Verantwortlichkeiten mit der Partizipation behinderter Menschen aus menschenrechtlicher Sicht verbunden sind“, heißt es in einer Presseinformation der Monitoring-Stelle beim Deutschen Institut für Menschenrechte.

Die Publikation kann von der Homepage heruntergeladen werden.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich