Premiere der neuen „VORRegio“ Busse

VOR: Zehn moderne VORRegio Busse drehen im neuen VOR-Design auf den Straßen im Raum Amstetten/NÖ ihre Runden.

Neue VOR-Busse mit Rampe
Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) GmbH

„Die neuen Regionalbusse sind voll klimatisiert, barrierefrei, verfügen über moderne Fahrgastinformationssysteme und sind mit der strengen Euro 6 Abgasnorm besonders umweltfreundlich“, informiert die Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) GmbH in einer Aussendung.

Zur Barrierefreiheit

„Auch für Fahrgäste mit Kinderwagen oder Rollstuhl ist das Ein- und Aussteigen in die barrierefreien Niederflurbusse (Low-Entry) mit Mehrzweckabteil kein Problem“, so der VOR.

Der VOR-Mediensprecher, Georg Huemer, verweist auf BIZEPS Anfrage auf die Politik seines Unternehmens: „Bei allen unseren aktuellen Ausschreibungen verlangen wir barrierefreies Busmaterial.“

Höhere Erkennbarkeit als Ziel

„Mit den VORRegio Bussen wollen wir durch die höhere Erkennbarkeit des Gesamtsystems mehr Fahrgäste zum Umstieg auf die Öffis bewegen und damit auch die Menschen ansprechen, die bisher den öffentlichen Verkehr nicht nutzten“, erläutert VOR-Geschäftsführer Thomas Bohrn.

Im Rahmen des Betreiberwechsels im Raum Amstetten hat die Firma N-BUS als erstes Unternehmen ihre Busflotte im neuen VOR-Design gebrandet und in Betrieb genommen.

„Weitere VORRegio Busse folgen mit Fahrplanwechsel 2015/16 im südöstlichen Niederösterreich und werden im Rahmen der Neugestaltung des Regionalbussystems in den kommenden Jahren sukzessive auf die gesamte Ostregion ausgeweitet“, informiert der VOR abschließend.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich