„Print Disabled People“

"Runder Tisch" in der TU Wien

Menschen, die aufgrund ihrer Behinderung mit gedrucktem Material nicht hantieren können, weil sie körperbehindert, blind oder stark sehbehindert sind, haben durch die Möglichkeit der Digitalisierung und der Nutzung digitaler Information erstmals jenen Zugang zu Wissen, wie er für nicht behinderte LeserInnen tägliche Selbstverständlichkeit ist.

Urheberrechtliche Probleme allerdings könnten diesen Technikfortschritt wieder einschränken. Die bevorstehende Umsetzung der Richtlinie 2001/29/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 22. Mai 2001 zur Harmonisierung bestimmter Aspekte des Urheberrechts und der verwandten Schutzrechte birgt neue Chancen für behinderte Menschen.

Am 17. Dezember 2001 findet daher im Vortragsraum der Bibliothek der TU Wien ein „Runder Tisch“ statt, bei dem Vorschläge für eine Umsetzung der Richtlinie diskutiert werden sollen.

Information und Anmeldung:

Mag.a Ruth Hammerschmid
rhammers@zv.tuwien.ac.at
Tel.: 01 / 58801-41150
Fax: 01 / 58801-44099

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.