Wappen Land Oberösterreich

Psychische Erkrankungen: Neustart ins Berufsleben

Ein Projekt der Volkshilfe zeigt vor wie psychisch kranke Menschen wieder ins Berufsleben integriert werden können.

In Österreich haben ca. 17 % der Bevölkerung psychische Probleme, die auch eine Behandlung notwendig machen. In den letzten Jahren hat sich die Sichtweise bezüglich psychischen Erkrankungen und Arbeitsleben verändert.

Wurde früher noch angenommen, dass eine psychische Erkrankung vom aktiven Arbeitsleben ausschließt, so wird mittlerweile die Wichtigkeit von Arbeit – auch für den Gesundungsprozess hervorgehoben.

„Jeder Mensch hat ein Recht auf Arbeit“, so Ing. Werner Flasch, Projektleiter der Volkshilfe basar GmbH Maßnahme basar Plus. Er führt weiter aus: „Wir versuchen im Rahmen der Beschäftigungsprojekte jene Menschen, die aus dem Kreislauf der Erwerbstätigkeit herausgefallen sind, weil sie nicht mehr produktiv im herkömmlichen Sinn sind, aufzufangen, ihre Ressourcen offen zu legen und zu stärken. Es ist unser Ziel, sie mit besseren Fähigkeiten wieder in den regulären Arbeitsmarkt zu vermitteln.“

Um am Projekt „Basar Plus“ der Volkshilfe teilnehmen zu können muss eine mindestens 30 %ige Erwerbsminderung, ein Alter zwischen 24 und 45 Jahren sowie eine derzeitige Arbeitslosigkeit gegeben sein.

Das Projekt „Basar Plus“ kann eine hohe Erfolgsquote aufweisen und ist in der Lage konkrete Perspektiven für ein selbstbestimmtes Leben zu eröffnen. „Trotz schwieriger allgemeiner Arbeitsmarktbedingungen haben über 30 % unserer ProjektteilnehmerInnen im Anschluss ein Dienstverhältnis im ersten Arbeitsmarkt erhalten“, freut sich Ing. Werner Flasch, „das spricht für unser Projekt und für den großen Willen unserer TeilnehmerInnen wieder im Leben Fuß zu fassen.“

Die Menschen werden mit einem normalen Angestelltenverhältnis beschäftigt und bekommen ständige sozialpädagogische Begleitung. Bewerbungstrainigs, Berufsorientierung, Persönlichkeitsentwicklung und praktische Fähigkeiten (z.B. EDV-Kurse) stehen im Mittelpunkt spezieller Ausbildungsmaßnahmen von „Basar Plus“.

Infos bei Volkshilfe basar GmbH
basar PLUS!
Wienerstraße 247
4030 Linz

Ansprechpartner:
Ing. Werner Flasch
Tel: 0732 / 349 816 – 17
werner.flasch@basargesmbh.at

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich