Ragger zu Behindertenrat: „Herzlichen Glückwunsch an Präsident Klaus Widl“

Dank an Mag. Michael Svoboda für seine langjährige Arbeit zum Wohle von Menschen mit Behinderungen im Österreichischen Behindertenrat

Christian Ragger
FPÖ

„Ich darf meinen aufrichtigen Dank an Herrn Mag. Michael Svoboda für seine jahrzehntelange Arbeit für Menschen mit Beeinträchtigungen in unserem Land ausrichten. Seinem außergewöhnlichen Engagement verdanken viele Menschen in Österreich die fortschreitende Verwirklichung von Chancengleichheit und den Kampf gegen Diskriminierung. Ich wünsche ihm viel Glück und Gesundheit“, so der freiheitliche Behindertensprecher NAbg. Mag. Christian Ragger.

„Mit Klaus Widl hat der Österreichische Behindertenrat die richtige Wahl getroffen, zu der ich ihm sehr gratulieren kann. Seit Jahren setzt er sich mit viel Leidenschaft für die Belange und Interessen unserer Mitmenschen ein. Zuletzt verhalf er auch gezielt der Forderung nach Inklusion und der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention zu großer Aufmerksamkeit. Ich hoffe auf eine gute Zusammenarbeit im Dienste unserer Mitmenschen“, sagte Ragger.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.