Rampen statt Barrieren

SLI OÖ plant Aktion anlässlich des Europäischen Protesttages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung

Kleine Rampe
SLI OÖ

Am 5. Mai ist der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung.

Aus diesem Anlass will die Selbstbestimmt-Leben-Initiative OÖ (SLI OÖ) am 4. Mai 2012 um 11 Uhr in Linz mit einer Aktion auf das Thema Barrierefreiheit aufmerksam machen und vor nicht barrierefreien Geschäften und Gebäuden Rampen verlegen, um Barrieren abzubauen.

„Jeder der Interesse hat, kann sich gerne bei dieser Aktion anschließen. Treffpunkt ist um 10.45 Uhr im Empowerment-Center der SLI OÖ in der Bethlehemstraße 3/2. Stock in Linz“, erklärt Karin Holzmann von SLI OÖ.

Wer selbst eine Rampe hat, kann diese gerne zur Aktion mitnehmen!

Wer an der Aktion teilnehmen möchte, wird gebeten sich entweder per e-mail bei buero@sli-ooe.at oder unter Tel.:0732/89 00 46-10 anzumelden.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Kommentare

  • Super Aktion!! da wird endlich klar und nachvollziehbar sichtbar welche Barrieren manche Menschen permanent vor der Nase haben und das gilt nicht nur für Rollstuhlfahrer!!

  • Ich selbst bin kein Rollstuhlfahrer. Aber finde diese Aktion sehr gut!