Logo der Residenzgalerie Salzburg

Rot Red Rouge – Studien zu einer Farbe – Residenzgalerie Salzburg

Führung in Gebärdensprache durch die Ausstellung "Rot Red Rouge - Studien zu einer Farbe".

Die Residenzgalerie Salzburg bietet am 15. März 2008 (Samstag) um 15.00 Uhr eine Führung für gehörlose Menschen durch die Ausstellung „Rot Red Rouge – Studien zu einer Farbe“ an. Es wird eine Gebärdensprachdolmetscherin anwesend sein. Für gehörlose Menschen sind der Eintritt und die Führung frei.

Rot ist die auffälligste Farbe, die entwicklungsgeschichtlich schon sehr früh mit symbolischer Bedeutung und damit im archaischen Denken mit magischen Vorstellungen verknüpft wird.

Die komplizierte Herstellung des roten Pigments Zinnoberrot (Quecksilbersulfid) aus Quecksilber und Schwefel war nicht nur den Künstlern vertraut, sondern stellte auch für die Alchimisten eine bedeutende rituelle Handlung dar. Rot ist in unserer Kultur und Wahrnehmung die Farbe des Lebens, der Freude, der Leidenschaft und der Liebe, aber ebenso der Aggression und damit verbunden der absoluten Demonstration von Macht. Die traditionelle europäische Malerei nutzt diese signifikante Vielschichtigkeit der Symbolik der Farbe Rot, die bereits in der Interpretation im klassischen Farbenkanons hin und her schwankt, zwischen der Reduktion auf sinnlichen Reiz und reinen Dekor einerseits sowie komplexen ikonographischen Inhalte andererseits.

Die Ausstellung ist vom ab dem 8. März bis zum 22. Juni 2008 zu sehen.

Öffnungszeiten:
Täglich 10.00 – 17.00 Uhr
Montag geschlossen

Kontakt:
Residenzgalerie Salzburg
Johannes Katsch
Residenzplatz 1, 5010 Salzburg
Tel.: 0662/840451-0
Fax: 0662/840451-16
katsch@residenzgalerie.at

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.