Salzburg: Aufstand gegen den SPÖ-Soziallandesrat

Die Presse: Menschlichkeit bleibe auf der Strecke, werfen die sozialen Dienste Landesrat Blachfellner (SPÖ) ob seiner Einsparungspläne vor. Heute, Dienstag, kommt es zu einer Kundgebung.

Wappen Land Salzburg
Land Salzburg

Wie „Die Presse“ berichtet ist Salzburgs Soziallandesrat Walter Blachfellner (SPÖ) kaum hundert Tage nach Amtsantritt mit massiver Kritik aus den eigenen Reihen konfrontiert. „Die Gewerkschaft der Privatangestellten und die Gewerkschaft Hotel, Gastgewerbe, persönliche Dienste haben mit der Interessensgemeinschaft der sozialen Dienste eine Kundgebung gegen Einsparungen organisiert. Die Sparpläne treffen auch die sozialen Dienste. So wurden zehn Millionen Schilling für Sozialvereine, die Blachfellners Vorgänger zugesagt hatte, nie ausgezahlt. Bis heute, Dienstag, verlangt die Gewerkschaft eine Zusage, daß dieses Geld auch gewährt wird.“, informiert „Die Presse“ weiter.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.