Salzburger Hauptbahnhof teilweise erneuert

Mit 6. November 2011 werden die neuen Bahnsteige 1 bis 3 am Salzburger Hauptbahnhof in Betrieb gehen. Der Generalumbau des Bahnhofes wird noch bis Ende 2014 dauern.

Tafel mit dem Aufdruck Salzburg
BilderBox.com

Die Eingangshalle „erstrahlt in neuem, alten Glanz“ berichtet der ORF vom nun fertig gestellten Bauabschnitt am Salzburger Hauptbahnhof. Die renovierte, denkmalgeschützte Stahlhalle ist nun wieder in Verwendung.

Die Bahnsteige 1 bis 3 sind angehoben worden, um den Einstieg in die Züge zu erleichtern. Weiters befinden sich aktuell rund 2.000 Meter Blindenleitsystem am Bahnhof, informiert die ÖBB und ergänzt: „Ein Lift verbindet den Bahnsteig 1 mit der Passage sowie dem Zugang zur Salzburger Lokalbahn. Der zweite Lift bringt die Kunden vom Personentunnel direkt an die Bahnsteige 2 bzw. 3.“

Umbau bis Ende 2014 geplant

„Der Umbau am Salzburger Bahnhof hat Ende 2008 begonnen und ist bis Ende 2014 geplant, das heißt, wir befinden uns jetzt ungefähr in der Halbzeit der Bauarbeiten. Wir freuen uns sehr, unseren Kunden nun erstmals etwas Neues zeigen zu können. Das sind die neuen, 450 Meter langen Bahnsteige eins, zwei und drei sowie die zwei neuen Personenlifte und fünf Rolltreppen, die zum Komfort und zur Barrierefreiheit beitragen sollen“, wird Thomas Wörndl, Projektleiter des Umbaus der ÖBB-Infrastruktur AG, in der Presse zitiert.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.