Schönborn sagt Nein zu Embryonen-Forschung

ORF: Ein klares Nein zur Embryonen-Forschung kommt von Wiens Erzbischof Kardinal Christoph Schönborn.

Forscherin im Labor
BilderBox.com

Wie der ORF berichtet verwies er im Interview mit der APA auf die Aussagen des deutschen Bundespräsidenten Johannes Rau und der Justizministerin Herta Däubler-Gmelin (beide SPD), die jede Forschung an Embryozellen als mit dem deutschen Grundrecht unvereinbar bezeichnet hatten.

Scbönborns Nachsatz: „Und es wäre auch schön, wenn es von christdemokratischer Seite so klare Wortmeldungen gäbe.“ Schönborn wörtlich: „Das ist nicht eine Frage an die Kirche, das ist eine Frage an uns alle.“

Schönborn stellt in Zweifel ob alles was technisch möglich ust, auch menschlich sinnvoll und verantwortbar ist, berichtet der ORF abschließend.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.