Schriftdolmetschung: Start der Ausbildung

Der Österreichische Schwerhörigenbund Dachverband (ÖSB) erinnert in einer aktuellen Aussendung an die Aufnahme- und Einstufungstests für Personen, die sich zur Schriftdolmetschung ausbilden lassen wollen.

Logo ÖSB-Österreichischer Schwerhörigenbund Dachverband
ÖSB

„Als Ausbildungsstart ist der 1.10.2010 geplant, das Ausbildungsende ist mit 31.5.2011 festgesetzt, also eine Gesamtdauer von 8 Monaten“, informiert ÖSB-Generalsekretär Mag. Harald Tamegger und ergänzt: „Die Ausbildung ist so konzipiert, dass sie berufsbegleitend absolviert werden kann.“

Der Österreichische Schwerhörigenbund Dachverband ÖSB ist an einem EU-Projekt mit dem Titel „Verbreitung der SchriftdolmetscherInnenausbildung in Österreich und der Slowakei durch e-learning zur Unterstützung hörgeschädigter Menschen“ beteiligt.

„Dabei sollen insgesamt 10 Personen (5 in Wien, 5 in Klagenfurt) in einer 8 monatigen E-learning Ausbildung eine fundierte Basisausbildung als Schriftdolmetscher/in erhalten“, erläutert Tamegger.

Die Ausbildungsinhalte und weitere Details finden Sie auf der Homepage des ÖSB.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.