Lumpe vergrößert das Wort Recht

SexarbeiterInnen haben Lust … auf ihre Rechte!

Vom 8. März bis 2. Juni 2007 findet eine bundesweite Kampagne für die Rechte von SexarbeiterInnen statt.

Die Kampagne – initiiert von LEFÖ, MAIZ und THEKLA, eine Lobby für Frauen in Graz – startet heute, am 7. März 2007, 11:00, mit einer Pressekonferenz und der Präsentation der bundesweiten Kampagne „SexarbeiterInnen haben Lust auf … ihre Rechte!“ im Moulin Rouge, Walfischgasse 11, 1010 Wien.

Am 8. März, dem Internationalen Frauentag, findet ab 16:00 Uhr (Treffpunkt Schwedenplatz) eine Kundgebung für die Rechte von Frauen statt – erstmals in Wien/Österreich mit roten Regenschirmen, dem Symbol der europäischen SexarbeiterInnenbewegung.

Am 15. März 2007, 18.00 Uhr, gibt es im Wiener Filmcasino in Kooperation mit den FrauenFilmTagen 2007 eine Podiumsdiskussion zum Thema „Sexarbeiterinnenrechte sind Frauenrechte“ + eine Vorführung des Films „Princesas“.

Am Podium:

  • Maria Cristina Boidi, LEFÖ
  • Stephanie Klee, highLights
  • Heide Schmidt, Institut für eine offene Gesellschaft
  • Birgit Sauer, Institut für Politikwissenschaft / Uni Wien
  • Moderation: Vlatka Frketic

Weitere Information gibt es in Kürze auf der Projektwebsite von Lust auf Rechte.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.