Sportlerempfang in der Wiener Hofburg

Der österreichische Bundespräsident Dr. Heinz Fischer empfing am 11. März 2005 die aus Nagano heimgekehrten Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Special Olympics.

Sportler beim Bundespräsident
Sabor, Ing. Josef

„Ich verneige mich in Respekt vor den Leistungen, die sie alle gemeinsam erbracht haben“, sprach am 11. März 2005 der österreichische Bundespräsident Dr. Heinz Fischer in der Hofburg zu den aus Nagano/Japan heimgekehrten Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Special Olympics Welt-Winterspiele 2005.

„Es ist ein großer Ansporn für uns, weiter Sport zu machen“ wird Charly Suppan, aktiver Teilnehmer in Nagano, in den Oberösterreichischen Nachrichten zitiert.

117 Jugendliche und Erwachsene mit geistiger Behinderung aus Österreich holten bei diesen Weltwinterspielen vom 26. Februar bis 5. März 2005 insgesamt 146 Medaillen. An den Spielen nahmen 82 Nationen mit 2500 Sportlerinnen und Sportlern teil.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Kommentare

  • Herzlichen Glückwunsch auf von mir …