Spring nicht!

Die deutsche Übersetzung von "Ne" auf "Kein!" ist etwas falsch gegriffen.

Krankenstand
BilderBox.com

Das „Bild der Woche“ von BIZEPS-INFO zeigt ein Schild in Ungarn, welches Andreas Pöschek zur Verfügung gestellt hat.

„Viele Querschnittlähmungen kommen sprichwörtlich aus Unachtsamkeit beim Sprung ins kalte Wasser. Der Balaton – auch Plattensee genannt – ist im Sommer mit 28 bis 30 Grad Wassertemperatur nicht ein kaltes Wasser, aber mit seinen maximal ein Meter Tiefe entlang des Südufers ein nicht sehr tiefes Gewässer. So warnt das Verbotsschild vor dem Köpfler mit dem Resultat: Rollstuhl(parkplatz)“, erklärt Andreas Pöschek.

Zur Erklärung: „Die deutsche Übersetzung von ‚Ne‘ auf ‚Kein!‘ ist etwas falsch gegriffen, denn hier ist nicht ‚Kein Rollstuhlfahrer‘ gemeint – auch die dürfen hier in den See baden gehen, denn das Wort ‚Ne‘ bedeutet eigentlich in diesem Fall ‚Nicht‘ – ‚Spring nicht!'“, stellt Pöschek klar.

Hier können Sie das Bild sehen.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich