Start der Audiomagazine in Österreich

Menschen, die ansonsten keinen Zugang zur "bunten Presse" haben, soll mit diesem Audiomagazin ein Weg zu dieser Information eröffnet werden.

Unter Palmen
Krispl, Ulli

Eine auf CD gesprochene Hör-Zeitschrift bereichert ab sofort die heimische Medienlandschaft. Mit Ende September erscheint die erste Lifestyle-Ausgabe der AudioMagazine.

Beate Stocker ist Herausgeberin und Initiatorin des Projektes, das einzigartig ist in Österreich sowie im gesamten deutschsprachigen Raum.

„Mit der Idee, eine Hör-Zeitschrift auf den Markt zu bringen, befasse ich mich schon seit längerer Zeit“, erläuterte Beate Stocker am 24. September 2003 im Rahmen eines Pressegespräches, bei dem die Audio-CD präsentiert wurde. „Zunächst ging es mir vor allem darum, Blinde oder sehschwache Menschen zu erreichen“, so Stocker, „aber mittlerweile zeigt sich der Nutzen auch für jene, die einfach keine Zeit zum Lesen finden, lange Autofahrten oder andere Ruhezeiten nutzen möchten. Sie alle können sich mit diesem Medium über aktuelle Themen informieren.“

Die erste Special Interest-Reihe ‚Lifestyle’ behandelt Themen wie Lifestyle, Kultur, Sport, Gesundheit und Wissenschaft.

Zu Beginn soll das Audiomagazin alle zwei Monate erscheinen. Weitere CD-Reihen der AudioMagazine sind für 2004 zu den Themen Wirtschaft und Finanzen sowie ein Jugendmagazin mit dem Schwerpunkt Musik geplant.

Für die erste Magazinreihe stellen namhafte Zeitschriften und Magazine wie das Sport-Magazin (aus der Schweiz), Spektrum der Wissenschaft, Cosmopolitan, Vital + Petra und Gesundheit redaktionelle Artikel kostenfrei zur Verfügung.

Nach Beitragsauswahl und Reihung des Inhalts wird die CD besprochen. Die Spieldauer beträgt rund 80 Minuten. Die CD kostet 1,97 Euro pro Stück. Das Abo für 6 Ausgaben kostet 11,00 Euro. AudioMagazine Lifestyle erscheint zu Beginn zweimonatig. Die CDs werden an Abonnenten im gesamten deutschsprachigen Raum verschickt.

AudioMagazine können über folgende Kontakte bezogen werden:
Beate Stocker
Tel.: 0043/1/8887548
b.stocker@aon.at

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Kommentare

  • S. g. Frau Stocker! Ich habe Sie heute bei Barbara Karlich gesehen. Die Idee ist super!