Steiermärkische Bauordnung

Sie erinnern sich vielleicht noch an den Artikel in der letzten Ausgabe von wo wir über die Steiermärkische Bauordnung und deren Verschlechterung berichtet haben.

Tafel mit dem Aufdruck Steiermark
BilderBox.com

Hier ein Antwortschreiben aus dem Büro des zuständigen Landesrates Arch. Dipl.-Ing. Michael Schmid (FPÖ): „Ich darf Ihnen mitteilen, daß die Steiermärkische Bauordnung den grundsätzlichen Auftrag an die Planung zum Inhalt hat, auf die Bedürfnisse behinderter und alter Menschen sowie Kleinkinder im Rahmen des vorgesehenen Verwendungszweckes Bedacht zu nehmen. Das heißt, daß nicht jede einzelne Norm besonders auf die Anforderungen von Behinderten Bedacht zu nehmen braucht. Den Vorstellungen der Behinderten wird jedoch sicher näher getreten werden können, wo es sich um Gebäude handelt, die öffentlichen Zwecken dienen.“

Solange wir kein Antidiskriminerungsgesetz haben, muß in jeder einzelnen Norm auf unsere Bedürfnisse bedacht genommen werden.
Verschlechterungen werden wir nicht akzeptieren!

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.