Steiermark: Kartnig sperrt behinderte Menschen aus

Auf der sportlichen Erfolgswelle schwimmt der SK-Puntigamer Sturm.

In der Champions League. Menschlich allerdings herrscht offenbar eher Flaute: Für Rollstuhlfahrer ist bei den kommenden Champions-Legaue-Spielen kein Platz, berichtet die „Neue Zeit“.

Der wortgewaltige Sturm-Präsident Hannes Kartnig bringt seine Sicht auf den Punkt: „Rollstuhlfahrer haben sonst ohnehin freien Eintritt. Für die kommenden Champions-League-Spiele haben wir Zusatztribünen. Da geht es eben halt einmal nicht.“ Außerdem ärgere sich ohnehin schon zwei Jahre mit den Rollstuhlfahrern. Immer wieder gebe es Probleme mit ihnen und ihren „Rechten, die sie sich einfach herausnehmen“.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.