Steiermark: Über 100 „Zivis“ weniger in der Steiermark

Die steirischen Zivildiensteinrichtungen benötigen 264 Zivildiener .

Ab 5.Juni wird das Innenministerium nur mehr 130 Zivildiener zur Verfügung stellen.

Elisabeth Ebner vom Lebenshilfe-Landesverband ist überzeugt, dass damit ein Qualitätsverlust in der Betreuung behinderter Menschen einher gehen wird, berichtet die Kleine Zeitung.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich