Strenge am Anfang, dickes Fell nötig

Die Presse: Der letzte Plenartag im Nationalrat in dieser Legislaturperiode war für einige Abgeordnete der Abschied von der Bundespolitik.

„Die Presse“ berichtet: „Nicht mehr im Nationalrat zu sitzen, heißt nicht, sich zur Ruhe zu setzen. Gottfried Feurstein (63), Sozialsprecher der ÖVP, blickt auf eine 27jährige Schaffenszeit im Hohen Haus zurück. Für den Vorarlberger wird die auslaufende Legislaturperiode die letzte sein. „Ab 1. Dezember werde ich wieder voll im Statistischen Amt der Landesregierung tätig sein.“

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.