Stück: „Mein Österreich“

Das neueste Stück von Erwin Riess hat am 5. Feber 2001 im Wiener Schauspielhaus Premiere:

„Mein Österreich“ handelt von österreichischer Geschichte und Politik, gesehen aus dem Blickwinkel des Rollstuhlfahrers GROLL. Breiten Raum nimmt daher die Auseinandersetzung mit der Behindertenpolitik ein.

Beginn: jeweils 20.30 Uhr. Kartenreservierungen unter: Tel.: 01 / 317 01 01. Das Schauspielhaus ist mittlerweile behindertengerecht. Spieltage: 5.-17. Feber 2000, mit Ausnahme des Sonntags.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.