Tagung „Inklusion statt Institution?“

Wohnen im Sozialraum für Menschen mit komplexem Unterstützungsbedarf

Logo IVS Wien
IVS Wien

Trotz eindeutiger Richtlinien in der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen ist selbstbestimmtes und inklusives Wohnen für Menschen mit Behinderungen in Österreich noch lange keine Selbstverständlichkeit.

Der IVS Wien (Interessensvertretung sozialer Dienstleistungsunternehmen für Menschen mit Behinderung) sieht in diesem Bereich dringenden Diskussions- und Handlungsbedarf. Aus diesem Grund findet im März 2017 eine zweitägige Veranstaltung statt. Sie beschäftigt sich mit der Frage, wie Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf in inklusiven Wohnumgebungen begleitet werden können?

„Die IVS Wien präsentiert auf dieser Tagung interessante neue Ansätze und alternative Wohnmodelle für Menschen mit komplexem Unterstützungsbedarf. Neben der Wissensvermittlung und dem Erfahrungsaustausch soll die Veranstaltung auch eine Einladung zum visionären Denken ‚out of the box‘ sein“, so Organisator Robert Mittermair (IVS Wien) über das Ziel der Veranstaltung.

Genaue Eckdaten der Tagung:

Wann? 2. bis 3. März 2017

Wo? Catamaran Tagungszentrum, Johann Böhmplatz 1, 1020 Wien

Kosten: 280 Euro (inklusive 20% Umsatzsteuer)

Ermäßigung auf Anfrage unter office@ivs-wien.at

Anmeldung und ausführliche Informationen zum Programm finden Sie hier.

Sie können sich auch telefonisch anmelden unter 01/890 45 37

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein Kommentar

  • Wer kann sich denn DIESE Tagungsgebühr leisten?