Tango Inklusion

Ein Tanzvergnügen für Menschen mit und ohne Behinderung in Wien

Tanzen in der Brunnenpassage der Caritas Wien
Caritas Wien

Tanzen macht nicht nur Spaß, sondern kann auch soziale, kulturelle und sprachliche Grenzen überwinden. Tanz die Toleranz von der Caritas Erzdiözese Wien bringt in diversen Tanzprojekten Menschen unabhängig von Erfahrung, Geschlecht, Hautfarbe, Alter oder sozialer Herkunft zusammen.

Durch den Tanz werden so neue Begegnungen ermöglicht. Ein neues Tanzprojekt richtet sich an Menschen mit und ohne Behinderungen.

Tanzen zu Tangorhythmen

Ab 07. Mai 2018 startet das Projekt „Tango Inklusion“, das sich an Menschen mit und ohne Behinderungen richtet. Gemeinsam sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Rhythmus des Tango erkunden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, nur der Spaß am Tanzen zählt.

Am Ende des Projektes, geben die Teilnehmer und Teilnehmerinnen gemeinsam mit Andrea Seewald und Matias Haber bei einer sogenannten Milonga, einen Einblick in das gemeinsam Gelernte. Eine regelmäßige Teilnahme ist Voraussetzung.

Genaue Eckdaten

Projekttermine: Jeden Montag ab 7. Mai 2018 bis 18. Juni 2018 jeweils von 17:30-19:30 Uhr

Abschluss Milonga am 18. Juni 2018 um 19:00 Uhr 

Ort: ArtSocialSpace Brunnenpassage, Brunnengasse 71 / Yppenplatz, 1160 Wien

Kosten:  Die Teilnahme ist kostenlos.

Wenn Sie Interesse haben, schauen Sie vorbei. Auf telefonische Nachfrage wurde uns mitgeteilt, dass eine Anmeldung nicht erforderlich ist.

Barrierefreiheit: Auf Anfrage wurde uns bestätigt, dass der Veranstaltungsort barrierefrei zugänglich ist und dass eine – wenn auch eine ziemlich schlechte – Behindertentoilette vorhanden ist.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an tanzdietoleranz@caritas-wien.at oder 01 / 367 25 54

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.