Tiroler Gebärdensprache lernen mit Lina

Lina ist ein digitales Wörterbuch für die Tiroler Gebärdensprache. Es ermöglicht interessierten Personen, Gebärden für Beruf und Alltag zu erlernen.

Eine Gebärdende Frau links, unter ihr der Untertitel Wenn du dir bestimmte Gebärden nur schwer merken kannst. Rchts ein symoblisiertes Handy, eine Frau gebärdet, sie hat beide Hände in der Höhe und lächelt. Die Gebärde lautet begeistern.
Lina App

Wollten Sie schon immer etwas Gebärdensprache lernen, hatten aber keine Zeit für einen Kurs? Dann ist die App Lina vielleicht etwas für Sie.

So funktioniert sie

Diese App beinhaltet 19.000 Gebärden aus der Tiroler Gebärdensprache. Für den Namen Lina hat man die Gebärde für Tirol und für Gebärdensprache kombiniert.

Die App kann auch nützlich sein, wenn einem eine bestimmte Gebärde nicht mehr einfällt. Man kann die App einfach aktivieren und bestimmte Wörter eintippen, für die man eine Übersetzung in die Tiroler Gebärdensprache braucht.

Kann man sich eine Gebärde schwer merken, kann man diese mit einem Stern markieren. Die App merkt sich die Gebärde. Wenn man sie das nächste Mal aktiviert, erscheint die markierte Gebärde und man kann sie erneut üben. Auch zeigt die App Handformen für Gebärdensprache an und verfügt über Pakete zu verschiedenen Themenbereichen wie Beruf, Freizeit oder Haushalt.

Man kann diese Pakete entweder einzeln oder alle zusammen kaufen. Kostenlos gibt es 91 Gebärden. Der Rest ist nach Themen gegliedert um derzeit je 9,99 € pro Thema als In-App Kauf verfügbar. Alle Pakete zusammen kosten 89,99 €.

Lina ist für iOs und Android verfügbar. Auf www.lina-app.at gibt es mehr Informationen.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.