Treffen von LSBT mit Behinderung 2009: „Es ist normal, verschieden zu sein.“

In Düsseldorf fand vom 3. bis 6. September 2009 ein Treffen von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgendern (kurz: LSBT) mit Behinderung statt. Es stand unter dem Motto: "Es ist normal, verschieden zu sein."

Workshop beim queerhandicap-Treffen 2009
queerhandicap

25 LSBT mit Behinderung folgten der Einladung der überregionalen Initiative „queerhandicap“ in die barrierefreie Jugendherberge Düsseldorf. Gemeinsam begaben sie sich auf die Spuren ihrer eigenen Identität. Referenten aus Berlin, Utrecht und Wien setzten wichtige Impulse. Eine Dokumentation ist in Arbeit.

„Ich war heuer zum zweiten Mal im Auftrag von SoHo (Sozialdemokratie & Homosexualität) auf dem NRW Queerhandicap Treffen“, berichtet Manfred Schütz gegenüber BIZEPS-INFO und führt aus: „Das Treffen war wieder ganz nach dem Motto ‚Brücken schlagen’. Verschiedene inhaltsreiche Workshops, vertiefende Diskussionsrunden und Ideenaustausch fanden statt und Netzwerke wurden (aus)gebaut. Teilnehmende Länder waren Deutschland, Holland und Österreich.“

Workshops

Workshops machten Spuren eigener Identität sichtbar. „Manche durchschritten Licht und Schatten eigener Ästhetik und Anziehung. Andere erkundeten Wünsche nach Liebe, Partnerschaft und Sexualität“, halten die Veranstalter im Resümee fest.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.