U-Bahn Linie U2 nimmt vorzeitig wieder den Betrieb auf

Mehrere Wochen war nun die Wiener U-Bahn Linie U2 gesperrt. Der Betrieb wird am 26. März 2005 - drei Tage früher als geplant - wieder aufgenommen.

U-Bahn Zug in Wien
BIZEPS

Schneller als erwartet konnten die Bauarbeiten an der Wiener U-Bahn Linie U2 abgeschlossen werden. Ab 26. März 2005 nimmt die U2 wieder ihren regulären Betrieb auf.

Auf Rückfrage von BIZEPS-INFO gab das Kundentelefon der Wiener Linien bekannt, dass aber auf den Straßenbahnlinien 1 und 2 bis Dienstag weiterhin Niederflurstraßenbahnen eingesetzt werden.

Ab dann werden – wie schon im Februar angekündigt – die dort vorübergehend eingesetzten Niederflurfahrzeuge wieder abgezogen.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Kommentare

  • Der ULF-Betrieb am Ring war zwar nur als Ersatz fuer die U2 gedacht, hat aber offenbar gerade bei Studierenden im Rollstuhl, die zwischen Uni und TU pendeln muessen, grossen Anklang gefunden. Es wurde mir berichtet, dass es einfacher war, mit ULF ueber den Ring zu fahren als vorher mit der U2.
    Wir haben uns daher mit der Bitte an die Wiener Linien gewandt, den ULF-Betrieb auch weiterhin, zumindest waehrend der Studienzeiten, aufrecht zu erhalten. Ein weiterer Vorteil ware, dass zahlreiche Radiallinien, die jetzt schon mit ULF befahren werden, ueber den Ring eine barrierefreie Verbindung untereinander bekommen wuerden. Wir hoffen stark, dass die Wiener Linien diesem Wunsch Rechnung tragen koennen.