Überblick über die Entwicklungen in der Behindertenpolitik der Jahre 2008 bis 2016

Bericht der Bundesregierung über die Lage der Menschen mit Behinderungen in Österreich 2016 ab sofort online

Bericht der Bundesregierung über die Lage von Menschen mit Behinderungen 2016
Sozialministerium

Der mit 22. August 2017 von der Bundesregierung beschlossene dritte Bericht über die Lage der Menschen mit Behinderungen in Österreich bietet einen umfassenden Überblick über die Entwicklungen in der Behindertenpolitik der Jahre 2008 bis 2016 und stellt ein wertvolles Nachschlagewerk für das Fachpublikum und alle interessierten Personen dar.

Kernthemen sind der Stand der Umsetzung der UN Behindertenrechtskonvention und des Nationalen Aktionsplanes Behinderung 2012-2020. Der angeschlossene Bericht der Statistik Austria über die Ergebnisse der Mikrozensus Zusatzerhebung aus dem Jahr 2015 enthält aktuelle Zahlen und Daten zum Thema Menschen mit Behinderungen in Österreich. Danach leben 18,4 % der österreichischen Wohnbevölkerung mit einer Behinderung, das sind hochgerechnet 1,3 Millionen Personen.

Der Bericht auf der Website des Sozialministeriums abrufbar.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein Kommentar

  • Ich bin einfach sprachlos über die Informationsmanipulation im Abschnit „Gebärdensprache“: Einzelne (positive) Aktionen werden dazu verwendet, um die Verweigerung der sprachlichen Menschenrechte gegenüber bilingual/gebärdensprachorientierten Österreicher_innen (Stichwort: Österreichische Gebärdensprache als Unterrichtssprache) und die daraus resultierende Dauerdiskriminierung zu verschleiern.
    Gibt es dazu Parallelen in anderen Behinderungsbereichen?