Und wieder neue Infos zum MuseumsQuartier

Interessante Wende in der Frage "Ist das Land Wien auch für das MuseumsQuartier zuständig?".

Museumsquartier
BIZEPS

Im Gegensatz zu der für Behindertenfragen zuständigen Stadträtin Grete Laska (SPÖ) ist der für Kultur zuständige Stadtrat DDr. Andreas Mailath-Pokorny (SPÖ) sehr wohl der Meinung, daß Wien auch für dieses Kulturareal zuständig ist.

Die von uns erwähnten 13 Millionen Schilling finden sich zwar nicht im Budgettopf der Kulturabteilung, sondern in einem anderen der zahlreichen Magistratstöpfe. Sie dienen aber jedenfalls dazu, um Bau- und technische Mängel zu beheben, wenn diese von der Betreibergesellschaft nicht beseitigt werden. Erfreuliches Detail am Rande: Laut Information des Stadtratsbüros betrugen die Gesamtkosten des MuseumsQuartiers für die Stadt Wien nur 407 Millionen Schilling.

Wäre es nun nicht allmählich an der Zeit, daß das Land Wien seiner Verantwortung nachkommt und alle jene baulichen Mängel beheben läßt, die das MuseumsQuartier jetzt noch immer von einer behindertengerechten Ausgestaltung trennen? Vielleicht wäre das Europäische Jahr der behinderten Menschen ein passender Anlaß.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.