USA: Rollstuhlfahrer rettet Frau vorm Ertrinken

Ein von der Hüfte abwärts gelähmter Rollstuhlfahrer hat in den USA eine Frau vor dem Ertrinken gerettet, berichtet die Süddeutsche Zeitung am 18. Juli 1997.

USA-Flagge und Freiheitsstatue
BilderBox.com

Darrell Colson, der seit einem schweren Sturz vor vier Jahren gelähmt ist, hatte gerade den Pool in einem Wohnkomplex in Indianapolis verlassen, in dem er zu Therapiezwecken regelmäßig schwimmt, als er eine Frau schreien hörte.
Er kehrte um und sah, daß eine weitere Frau reglos auf dem Grund des Schwimmbeckens lag.
Colson bewegte seinen Rollstuhl direkt an den Beckenrand, tauchte kopfüber ins Wasser und fischte die 20jährige Orain Williams aus etwa 2,40 m Tiefe heraus.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich