Veranstaltung: Digitalks Barrierefreiheit im Web

Barrierefreiheit im Web, für Neueinsteiger leicht erklärt.

Logo Digitalks, das Wort Digitalks! auf grünweißem Muster
Digitalks

Digitalks (Erklärung siehe weiter unten) ist eine mehrmalig im Jahr stattfindende Veranstaltungsreihe, die bei freiem Eintritt neue Technologien anhand praktischer Beispiele dem interessierten Publikum näher bringt.

Der nächste Digitalk, „Barrierefreiheit im Web“, findet am 15. März 2011 statt und richtet sich vor allem an Neueinsteiger in dieses Themengebiet. Experten werden hier wohl weniger Neues zu hören bekommen.

Die Vortragenden

Unter dem Motto „Nicht überall, wo Barrierefreiheit drauf steht, ist auch Barrierefreiheit drin“ wird Robert Lender, Blogger und Gründer von webtermine.at, darüber sprechen, wie man den/die richtige/n Webdesigner/in findet.

Markus Ladstätter vom Verein BIZEPS gibt eine Einführung, was Barrierefreiheit im Web bedeutet und was man beachten muss, damit eine Website barrierefrei wird.

Martin Habacher, Blogger und Initiator des Barchairs, erläutert, warum barrierefreies Internet nicht bei Website & Co. endet.

Anmeldung

Datum: 15. März 2011

Uhrzeit: 18:30, Einlass ab 18:00 Uhr

Ort: Raum D, quartier 21, MQ Museumsplatz 1, 1070 Wien

Anmeldung (gratis) erforderlich!

Leider gibt es aus finanziellen Gründen keine Gebärdensprachdolmetschung.

DIGITALKS – Medienkompetenz für Menschen über 26

Neue digitale Medien erobern unsere Welt und immer mehr Berufstätige werden in Zukunft über vielfältige Methoden wie Blogs, Wikis und Online-Netzwerke kommunizieren, sich Wissen beschaffen und dieses verteilen. Wem die Begriffswelt der digitalen Medien aber wie ein Dschungel erscheint, den er ohne Reiseführer nicht betreten will, der ist bei DIGITALKS genau richtig: Wir zeigen berufstätigen Interessierten, wie sie die digitalen Werkzeuge für ihr tägliches Leben optimal nutzen können.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.