VERSTEHEN leicht gemacht

Seit knapp drei Jahren liefert die Austrian Press Agentur Nachrichten in einfacher Sprache. Nun kann das Angebot auch per App genutzt werden.

Atempo App - lesen und verstehen
Atempo

Top Easy heißt der Nachrichtenüberblick in leicht verständlicher Sprache, den die Austrian Press Agentur seit 2017 erstellt.

Fünf Mal pro Woche gibt es die wichtigsten Meldungen des Tages aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Chronik, Kultur und Sport. Bezogen werden können die einfachen News per E-Mail, APA-Online-Manager oder über den ORF-Teletext.

Seit dem Vorjahr ist der Zugang zu den Top Easy News noch leichter geworden. Mit der Capito-App können die Nachrichten in leichter Sprache direkt auf dem Handy gelesen werden. Entwickelt wurde die App vom Grazer Unternehmen Atempo.

„Die LeserInnen können selbst bestimmen, welche Sprachstufe die passende ist. Ausgewählt werden kann zwischen A2, B1 und der Originalmeldung. Zwischen den drei verschiedenen Sprachstufen kann jederzeit gewechselt werden“, erklärt Walburga Fröhlich, Atempo Geschäftsführerin.

Die Nachrichten werden täglich aktualisiert. Mittlerweile schreiben die APA-MitarbeiterInnen die Meldungen in leichter Sprache selbst.

Lesen, verstehen, teilhaben

Wie wichtig einfache Sprache ist, zeigt die Statistik. Nach wie vor mühen sich rund 24 Millionen Menschen im gesamten deutschen Sprachraum mit schwer verständlichen Informationen. Das betrifft nicht nur Menschen mit Lernschwierigkeiten oder Menschen mit nicht deutscher Muttersprache.

60 % der deutschsprachigen Bevölkerung versteht Informationen bis zur Sprachstufe B1. Nur 7% beherrschen die Stufen C1 oder C2. Und doch werden 68 % der Firmen- und Behördeninformationen in der Sprachstufe C1 angeboten.

Leicht verständliche Sprache schafft hier Abhilfe – und bietet gleichzeitig einen Zusatznutzen für alle, die Deutsch als zweite oder dritte Sprache lernen. Informationen in Textform verstehen zu können ist aber eine wesentliche Voraussetzung, um selbstständig am Leben teilzuhaben.

Leicht verständliche Sprache kann man in den Lehrgängen des Capito-Netzwerks lernen. Zu den Inhalten der Ausbildung zählen die theoretischen und gesetzlichen Grundlagen der barrierefreien Information, das praktische Erlernen und Üben von Text-Übersetzungen:

Von schwer verständlichen Original Texten in die Sprachstufen A1, A2 und B1, die barrierefreie Gestaltung von Dokumenten, die barrierefreie Kommunikation oder das Erarbeiten von barrierefreien Dokumenten und vieles mehr. www.capito.eu

Dieser Artikel von Ute Fuith erschien zuerst im VALID Magazin.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.