Videos zur Aschermittwoche-Rede von Franz-Joseph Huainigg

Bei einer Probe zwei Tage vor der Aschermittwoch-Veranstaltung wurde gefilmt. Die dabei entstandenen Videos wurden nun online gestellt.

Franz-Joseph Huainigg bei Aschermittwochrede 2012
ÖVP

„Sie haben das Bedürfnis und Lust, einmal eine andere Aschermittwochrede zu hören? Gerade Sätze statt rechte Sprüche, kluge Köpfe statt rote Schädel, frischer Wind in die Politik statt abgestandenem Bier …?“.

So kündigt die ÖVP jene Reden von Dr. Franz-Joseph Huainigg an, die nun auf Youtube in Teilen online gestellt wurden.

Der Inhalt der Videos entspricht jenem Part, den der ÖVP-Behindertensprecher, Dr. Franz-Joseph Huainigg, zur gemeinsamen Aschermittwoch-Rede mit der GRÜNE-Behindertensprecherin, Mag. Helene Jarmer, beitrug. (Hier ein Rückblick auf die Veranstaltung.)

Videos zur Rede

  1. Die Vorbereitung: Einblicke in die intime Vorbereitung einer guten Rede: Tracheostoma abdichten, die richtige Kleidung finden und ein Österreichfähnchen mit Rollstuhl darf nicht fehlen.
  2. Begrüßung: Hallo zur Lei-Lei-leiwanden Rede aus der Rollstuhlperspektive.
  3. Wie kommen wir aus der Schuldenkrise heraus?: Mit dem Rollstuhl am Schuldenpfad entlang fahren, ist eine gefährliche Sache, bei all dem Geldschotter, den tiefen Börsenverlustschluchten und den vielen Blindgängern ohne Blindenleitsystem.
  4. Pensionen und Hilfsmittelversorgung: Triple B statt Triple A und eine Hilfsmittelversorgung one-desk statt einer Verwaltung grotesk
  5. Schulische Inklusion: Das BMUKK schmiedet eine Schule für alle, aber ohne behinderte Kinder. Die sollen weiterhin in die Sonderschule gehen, weil es für sie das Beste ist und schon immer so war!
  6. Blinde Richter: Manche Politiker fragen sich: „Was war mei Leistung?“, behinderte Menschen fragen sich: „Was darf i leisten?“
  7. ORF: Nicht ins Dunkel statt Licht ins Dunkel, ein lernbehinderter statt einem verhaltensauffälligem Koch … einige Vorschläge für eine wirkliche ORF Reform.
  8. Präimplantationsdiagnostik und embryopathische Indikation: Wussten Sie, wie embryopathische Indikation praktiziert wird? In einer anderen Aschermittwochrede muss auch Platz für diese Wahrheit sein.
  9. Selige Burjan und die Korruption: Wie kommen Politiker in den Himmel, oder schmoren sie schon in der Korruptionshölle?
  10. Vorteile eines behinderten Politikers: Das Geheimnis, wie ein beatmeter Politiker lebt und frischen Wind in die Politik bringt.
  11. Bonus-Material: Lied: Hättma, tättma, könntma … „Knirron & Papp“ vom Wiener Hilfswerk bringen die Rede und die österreichische Mentalität auf den Punkt.
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.