Wiener Linien modernisieren U-Bahn-Aufzüge

1,6 Millionen Euro werden 2022 in neue Aufzüge investiert

Würfel der Wiener U-Bahn
BilderBox.com

Insgesamt 287 Aufzüge stehen derzeit in 109 U-Bahn-Stationen den Fahrgästen zur Verfügung. 20 Jahre Dauereinsatz und bis zu 2.000 zurückgelegte Kilometer jährlich – das entspricht der Luftlinie von Wien nach Cordoba – hinterlassen aber ihre Spuren.

Bereits 2020 und 2021 wurden insgesamt 21 Aufzüge in neun unterschiedlichen U-Bahn-Stationen auf den neuesten Stand der Technik gebracht bzw. neu gebaut.

2022 werden die nächsten zehn Aufzüge in den Stationen Volkstheater, Alt Erlaa, Kaisermühlen, Karlsplatz, Rathaus und Bahnhof Meidling um insgesamt 1,6 Millionen Euro modernisiert bzw. neu errichtet.

Aufzugsmodernisierungen bzw. -neubau ohne Auswirkungen für die Fahrgäste

Los geht es gleich nach den Weihnachtsferien am 10. Jänner 2022 in der Station Volkstheater. Nachdem dort bereits sechs Aufzüge auf den neuesten Stand der Technik gebracht wurde, werden für voraussichtlich jeweils acht Wochen die letzten zwei Aufzügen im derzeit für den Fahrgastbetrieb geschlossenen Bereich der U2 modernisiert.

In der Station Karlsplatz wird ab August 2022 ebenfalls ein Aufzug runderneuert. Aufgrund der U2-Teilsperre haben diese Arbeiten aber ebenfalls keine Auswirkungen auf die Fahrgäste. In der derzeit nicht zugänglichen U2-Station Rathausplatz entsteht während dieser Zeit ein zusätzlicher Aufzug.

Drei moderne Aufzüge in U6-Station Bahnhof Meidling

Mit voraussichtlich Ende März 2022 stehen den Fahrgästen in der U6-Station Bahnhof Meidling insgesamt drei – zwei neue sowie ein runderneuerter – Aufzüge zur Verfügung. Alle Infos zu dem Projekt: https://www.wienerlinien.at/aufzugsperre-schedifkaplatz

Gesamte U1-Station Kaisermühlen wird modernisiert

Aufzug der Wiener Linien U1 Leopoldau
Wiener Linien/Gritsevskaja

Nach der bereits erfolgreich abgeschlossenen Verjüngungskur der U1-Station Alte Donau, starten voraussichtlich mit Anfang Mai 2022 die Modernisierungsarbeiten für die U1-Station Kaisermühlen. Jeweils ein Bahnsteig wird für die Dauer von rund 15 Wochen gesperrt und von Grund auf erneuert.

Auch die dort befindlichen Aufzüge werden einer kompletten Modernisierung unterzogen. Die Station wird wie gewohnt einseitig durchfahren, die jeweils andere Seite steht den Fahrgästen zur Verfügung.

Ebenfalls mit voraussichtlich Anfang Mai 2022 starten die jeweils acht Wochen dauernden Erneuerungsarbeiten für die zwei Aufzüge in der U6-Station Alterlaa.

Auf der Startseite von www.wienerlinien.at finden Sie jederzeit die aktuellen Meldungen rund um Aufzüge und Rolltreppen.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.