Wappen Land Vorarlberg

Vorarlbergs GRÜNE wollen keinen ÖBB-Talent

Der GRÜNE-Landessprecher und Landtagsabgeordneter DSA Johannes Rauch fordert die Landesregierung in Vorarlberg auf, keine überhasteten Entscheidungen zu treffen. Der ÖBB-Nahverkehrszug Talent habe deutliche Schwächen.

Auch in Vorarlberg soll der Problemnahverkehrszug Talent von der ÖBB eingesetzt werden. Doch dagegen spricht sich der Abgeordnete Rauch entschieden aus, weil der Talent „deutliche Schwächen“ gegenüber Konkurrenzprodukten zeigt.

Gegenüber ORF-Vorarlberg legt er dar, dass seiner Meinung nach der von der Stadler AG produziert „Flirt“ – der auch von den Schweizer Bundesbahnen gekauft wird – wesentliche Vorteile hat: „Der Flirt kann auch als fünf- oder sechsteilige Garnitur gefahren werden, was das Platzangebot deutlich erhöht, ist durchgehend behindertentauglich und die Mitnahme von Fahrrädern ist problemlos möglich.“ Auch habe der Flirt wesentlich bessere Beschleunigungs- und Bremswerte als der Talent.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Kommentare

  • ich bin aus linz und habe die entscheidung der grünen in oö. für den talent nicht verstanden. ich gratuliere den vorarlberger grünen zu ihrer zivilcourage!!!