Vortrag von Theresia Degener: „Die UN-Konvention für Menschen mit Behinderungen“

Das Selbstvertretungs-Zentrum Wien lädt am 7. Februar 2015 zu einer Veranstaltung ein.

Selbstvertretungszentrum Wien - People First
Selbstvertretungszentrum Wien - People F

Das Selbstvertretungs-Zentrum Wien lädt am 7. Februar 2015 zum Vortrag „Die UN-Konvention für Menschen mit Behinderungen“ von Prof. Dr. Theresia Degener.

Sie ist Mitglied im Fachausschuss der Vereinten Nationen für die Rechte von Menschen mit Behinderungen.

Ort:
Kardinal-König-Haus, Kardinal-König-Platz 3, 1130 Wien , Karl Rahner Saal 

Datum:
7. Februar 2015 von 13 bis 17 Uhr

„Wir sind sehr stolz, dass Frau Degener für diesen Vortrag nach Wien kommt“, hält das Selbstvertretungs-Zentrum Wien in der Einladung fest.

Programm

  • Begrüßung und Vorstellung vom Selbstvertretungs-Zentrum
  • Vortrag über die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen
  • Zeit für Rückfragen und Gespräche

Anmeldung bitte bei selbstvertretungszentrum@wuk.at

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Kommentare

  • schön, daß frau degener für einen vortrag nach wien kommt.
    ich bin jedoch auch der meinung von herrn rohr: vorträge und reden, reden, reden hatten wir bisher genug. es reicht!
    JETZT ist HANDELN angesagt, nämlich endlich OHNE VERZÖGERUNGEN die UMSETZUNG der UN-hindertenrechtskonvention (damit ich und viele andere das noch in diesem leben erleben dürfen).

  • Es gibt unzählige Vorträge dieser Art.
    Nur ein Inklusives Leben für Menschen, für die dieses Gesetz erlassen wurde, scheint Utopie zu sein.