Weiter Kritik an Pflege

Der Standard: Grüne beantragen Sondergemeinderat

Sigrid Pilz
GRÜNE

Wie „Der Standard“ berichtet beantragen die Grünen einen Sondergemeinderat, um die bereits vor wenigen Tagen in einem Kontrollamtsbericht kritisierte Vergabe von Pflegedienstleistungen zu thematisieren. Nach Plänen der Grünen soll die Sondersitzung im Jänner stattfinden. „Anlass, die Sitzung jetzt zu fordern, ist die Studie einer Consultingfirma, von der Grünen-Gesundheitssprecherin Sigrid Pilz glaubt, dass sie von Gesundheitsstadträtin Elisabeth Pittermann wegen ihrer Brisanz unter Verschluss gehalten werde. Die Studie stützt nach Ansicht von Pilz und Gemeinderat Günter Kenesei die Kritik, dass Pflegedienste zu teuer eingekauft würden. Das Kontrollamt hat Einsparungen in Millionenhöhe errechnet.“, informiert „Der Standard“.

In Pittermanns Büro wird die Kritik zurückgewiesen. Die Studie sei von der Magistratsdirektion ausgeschrieben worden, also nicht geheim. Außerdem habe man eine Anfrage von Pilz dazu im Herbst schriftlich beantwortet. Ergebnisse, wie die Studie umgesetzt werde, würden im Februar 2003 präsentiert, berichtet „Der Standard“ abschließend.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.