Wer Behinderungen sucht, findet

Das Down-Syndrom lässt sich bei Embryonen immer leichter diagnostizieren.

Forscherin
BilderBox.com

Ist es bald ein vermeidbares Übel, fragt der Hamburger Rechtsanwalt Dr. Oliver Tolmein.

In einem Beitrag für das Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Zeitung setzt sich Tolmein mit den Folgen eines neuen ethisch bedenklichen molekulargenetischen Tests auseinander, der kürzlich in München vorgestellt wurde.

„Die Politik sieht tatenlos zu, wie die Medizin Fakten schafft“, kritisiert der Rechtsanwalt.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Kommentare

  • Das Primat der Politik gibt einen Löffel nach dem anderen ab.