Westdeutsche Rundfunk wird das Untertitelangebot im Jahr 2009 erneut verdoppeln

Den entsprechenden Etatposten hat WDR-Intendantin Monika Piel in diesen Tagen freigegeben

Logo WDR - Fernsehen
WDR

Der WDR gibt in ihrer Presseaussendung bekannt, dass sie 2008 etwa 110.000 Sendeminuten mit Untertiteln produzieren wird. Das wäre bereits mehr als eine Verdopplung gegenüber dem Vorjahr (44.000 Minuten).

Das WDR-Fernsehen hat im Juli 2008 ca. 45 % aller Sendungen untertitelt und kündigt an, 2009 das Untertitelangebot zu verdoppeln.

Dadurch würde der WDR nächstes Jahr ca. 90 % erreichen und somit voraussichtlich eine Vorreiterrolle im deutschsprachigen Raum übernehmen und ARD und ZDF, aber auch ORF weit hinter sich lassen.

Auf der WDR-Text-Seite 572 finden sich regelmäßig Informationen zum Thema Untertitelung beim WDR sowie eine Aufstellung der aktuell untertitelten Sendungen.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.