Wien: Busse endlich zugänglich?

Schon seit vielen Jahren fordern wir mit Nachdruck, daß endlich auch in Wien behindertengerechte öffentliche Verkehrsmittel zum Einsatz kommen.

Niederflurbus mit Rampe
BIZEPS

Die Stadt hat dies bisher immer abgelehnt. Nun scheint es, daß unser Bemühen doch Erfolg zeigen könnte.

In monatelangen Verhandlungen und unter Einbeziehung unserer Verbesserungsvorschläge erarbeiteten die Wiener Linien gemeinsam mit VertreterInnen von Behindertenorganisationen einen Niederflurbus mit einer Rampe an der Mitteltür. (Hublifte werden von den Wiener Linien aus Kostengründen kategorisch abgelehnt).

Seit dem 4. Juli 1998 läuft auf der Linie 13 A nun ein Großversuch, in dem die Praxistauglichkeit dieser Einstiegshilfe von behinderten Menschen erprobt werden soll. Jeder zweite Bus ist mit einer Rampe ausgerüstet.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.